Fußball für Flüchtlinge

Der TSG Mörse e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Flüchtlinge durch Fußball zu integrieren. Im Rahmen des Projekts „Fußball für Flüchtlinge“ nehmen seit Anfang April 2015 ca. zehn bis zwölf männliche Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern Afrikas an dem Projekt teil. Durch das Bürgergeld können Fußballschuhe, Trainingskleidung und Bälle bezahlt werden. Darüber hinaus fördert die sportliche Aktivität die Gesundheit der Flüchtlinge, die derzeit im Flüchtlingsheim Suhler Straße untergebracht sind. 

Flüchtlinge beim Fußbal in Westhagen (Quelle: Wolfsburger Nachrichten vom 16. Mai 2015)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtteilbüro Westhagen / Stadt Wolfsburg