Café-Terrasse und Neugestaltung der Freiflächen am Freizeit- und Bildungszentrum Westhagen (FBZ)

Das FBZ mit seinen vielfältigen schulischen und nicht-schulischen Nutzungen ist neben dem Marktplatz der zentrale Ort des Stadtteils. Seiner Gestaltung und Nutzung kam deshalb von Beginn der Erneuerungsmaßnahmen im Stadtteil eine besondere Bedeutung zu. Damit verbunden war die Aufwertung des Außenraums. Wie bei den Flächen nördlich des Großen Einkaufszentrums waren auch die Flächen westlich des FBZ – also an seiner repräsentativsten Schauseite – eher unansehnlich, „verbaut“ und zum Teil baufällig. Die Neugestaltung der Vorflächen an der Cafeteria im Südwesten des FBZ stellte daher die zweite Sofortmaßnahme dar, die nach Festlegung des Sanierungsgebietes in den Jahren 2002 bis 2004 umgesetzt wurde.

Die Caféterrasse ist höhengleich der Cafeteria und mit zwei fließenden Treppenabsätzen mit der Platzfläche verbunden. Die Freiflächen vor der eigentlichen Terrasse wurden vergrößert und barrierefrei angelegt. Das Carré aus neun Einzelbäumen zwischen der Terrasse und der Bonhoeffer-Kirchengemeinde wurde erhalten.

 

Umsetzung: 2003-2004

Förderfähige Kosten: ca. 148.000 €

 

 

Außenbereich der Cafeteria
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtteilbüro Westhagen / Stadt Wolfsburg